C1-Junioren 2017/18

C1 Junioren 17/18

C1 spielt sich bis ins Viertelfinale

In der Vorrunde der HSM starteten wir sehr schlecht. Dies lag leider auch an der falschen Einstellung einiger Spieler, was die persönliche Vorbereitung angeht. Aber auch das gehört zur Entwicklung und zum Lernen.

Gegen Mengede kamen wir nicht über ein 3:3 hinaus, obwohl wir 3 mal in Führung gingen. Gegen Westfalia Huckarde kamen wir dann mit 2:4 unter die Räder. Im letzten Gruppenspiel gegen Alstedde II konnten wir dann mit einem klaren 4:1 Sieg überzeugen. So zogen wir auf Grund des besseren Torverhältnisses in die Überkreuzspiele gegen TSC ein. Hier drückte TSC die ersten 2 Minuten klar auf unser Tor. Durch einen gelungenen Konter gingen wir dann aber 1:0 in Führung. Das gab Kraft und Mut. Trotz des schnellen Ausgleichs durch TSC, konnten wir noch zwei weitere Male jubeln und zogen mit einem 3:1 Sieg in die Endrunde ein.

Aus den Fehlern der Hinrunde gelernt, waren alle Jungs am Spieltag fit und „heiß“. Wir konnten das erste Spiel gegen Brünninghausen II mit einem 4:1 Sieg für uns entscheiden. Im zweiten Spiel ging es gegen Brünninghausen I. Hier konnten wir in einem engen Spiel überzeugen und das Feld mit einem 2:1 Sieg verlassen. Im Spiel gegen Hombruch gingen wir ebenfalls mit 1:0 in Führung, bevor wir den taktischen Faden verloren und schlussendlich mit 1:3 verloren. Doch auch in diesem Spiel, stimmt der Einsatz zu 100%. Nur dem taktischen Verhalten schuldeten wir die Niederlage. Leider trugen wir diese Niederlage mit in das letzte Spiel gegen den Hörder SC II. Hier hieß es, so viele Tore zu schießen wie es geht, doch die Jungs schienen mit Bleischuhen auf dem Platz zu stehen. Selbst ein verfrühter Spielerwechsel brachte keinerlei Besserung. Am Ende siegten wir dennoch mit 2:0.

Jetzt hieß es „zittern und abwarten“ Hombruch, Brünninghausen und wir, hatten alle 9 Punkte. Im direkten Vergleich; Brünninghausen schlägt Hombruch, wir Brünninghausen, Hombruch uns. Also komplett neutralisiert.

Auf Grund der Tordifferenz werden wir Gruppen Dritter. Zum Glück allerdings erstbester Gruppen Dritter mit 9 Punkten.

Im Viertelfinale ging es dann gegen Hombruch II. Schnell gingen wir verdient 1:0 in Führung. Nach einem Foul im Strafraum, musste unser Keeper mit Zeitstrafe vom Feld. Als der Strafstoß dann zum 1:1 führte, verweigerte das Schiedsrichtergespann uns dann wieder die Komplettierung der Mannschaft. In Unterzahl lagen wir dann auch bald 1:2 im Rückstand. Als wir dann wieder auffüllen durften, machten wir sofort wieder Druck und drückten auf den Ausgleich. Doch plötzlich gab es, aus mir unerfindlichen Gründen, die nächste Zeitstrafe für uns. Dann folgte schnell das 1:3 in Unterzahl. So endete das Spiel dann leider auch.

Wenn dann der Schiedsrichter, der das Spiel deutlich beeinflusst hat, mit den Hombrucher Trainer sich umarmt, bekommt das ganze nochmal ein anderen „Geschmack“.

Die Jungs waren trotz toller Leistung niedergeschlagen, wozu sie keinerlei Grund hatten.

Ich bin total stolz. So hat es richtig viel Spaß gemacht.

Mit sportlichen Grüßen

Stefan

  • Tabelle
  • Spieltag
  • Training
Team SP S U N T TD Pkt
1 ASC 09 Dortmund 24 23 0 1 125:10 115 69
2 SV Brackel 06 24 16 4 4 70:17 53 52
3 DJK SF Nette 24 16 2 6 74:34 40 50
4 Eving Selimiye Spor 24 15 5 4 54:19 35 50
5 FC Brünninghausen II 24 14 0 10 64:47 17 42
6 Mengede 08/20 24 14 0 10 52:35 17 42
7 FC Merkur 24 11 2 11 56:36 20 35
8 Kirchhörder SC II 24 10 2 12 58:64 -6 32
9 BW Alstedde 24 10 2 12 43:53 -10 32
10 TuS Eving Lindenhorst II 24 8 3 13 36:65 -29 27
11 Urania Lütgendortmund 24 3 1 20 24:101 -77 10
12 Wambeler SV 24 2 2 20 26:118 -92 8
13 Lüner SV 24 1 3 20 17:100 -83 6
Aktuell sind keine Spiele geplant
Dienstag
18:15
-
19:45
Bezirkssportanlage Nette - Feld 3 + 4

Donnerstag
18:15
-
19:45
Bezirkssportanlage Nette - Feld 1 + 2

 

Trainer

Stefan Wojcinski

Stefan Wojcinski
0151 24083723
e7e8d9dad5e2a2ebe3ded7dde2e7dfddb4e7e4e3e6e8dae6d9e9e2d8d9a1e2d9e8e8d9a2d8d9 4thppj4HHntLps1AN1T35gkfuVcX2Fb caesar This page part is protected against spam bots and web crawlers. In order to be displayed you need to enable Javascript in your browser, and then reload the page.
Trainer C-Lizenz

Betreuer

Martin Maragna

Martin Maragna


martin.maragna@sportfreunde-nette.de